Logo: Gemeinde WesthausenGemeinde Westhausen

Erweiterungsbau der Propsteischule Westhausen macht große Fortschritte

Erweiterungsbau der Propsteischule Westhausen macht große FortschritteDer erste Bauabschnitt zur Erweiterung der Propsteischule Westhausen macht große Fortschritte. Bis zum Beginn des Schuljahres 2017/2018 soll der erste Teil dieser Investition in die Zukunft des Schulstandortes Westhausen mit einem Kostenvolumen von 3,65 Mio. Euro fertiggestellt sein. Auch die neue Schulmensa soll dann ihren Betrieb aufnehmen.

Das Projekt ist in drei Bauabschnitte eingeteilt. Die vollständige Fertigstellung der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen mit Gesamtkosten von rund 6,5 Mio. Euro bei Landeszuschüssen von 2,65 Mio. Euro ist für das Schuljahr 2019/2020 vorgesehen. Die Propsteischule Westhausen genießt einen sehr guten Ruf und erfreut sich großer Nachfrage, was die steigenden Schülerzahlen seit dem Start als Gemeinschaftsschule im Jahr 2012 verdeutlichen. Mittlerweile gehen über 400 Schülerinnen und Schüler in Westhausen zur Schule - ein Beleg für die gute Arbeit, die an der Propsteischule geleistet wird. Die nachfolgenden Fotos vermitteln einen Eindruck von der laufenden Großbaustelle. Mit den baulichen Maßnahmen wird dem erforderlichen Raumprogramm einer modernen Gemeinschaftsschule mit Ganztagsschulbetrieb Rechnung getragen. Weitere Bilder zum gesamten Verlauf der Arbeiten seit Mai 2016 sind auf der Internetseite der Schule www.propsteischule.de zu finden.


  • Schriftgröße
  • A
  • A
  • A

weitere Informationen

Bildergalerie

zurück zur Übersicht