Logo: Gemeinde WesthausenGemeinde Westhausen

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Westhausen

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr WesthausenFreitag, 23.06.2017, 17.00 Uhr: 10 Feuerwehrleute haben gerade ihr Quartier in der Feuerwache Westhausen bezogen und treten ihren 24-Stunden Dienst an. Das Besondere: Die Kameraden sind zwischen 12 und 17 Jahre alt und Mitglieder der Jugendfeuerwehr, welche einen möglichen Dienst in einer Berufsfeuerwehr erleben durften.

Nach der Einteilung des Dienstes und der Fahrzeugbesetzung ging auch schon der erste Einsatz über den Funkmeldeempfänger ein. Das Einsatzstichwort lautete „Baum auf Straße“. Hungrig kamen die Jugendlichen von ihrem ersten Einsatz zurück, wo dann auch schon bald ein deftiges Vesper für sie bereit stand, das ein aktiver Kamerad der Wehr vorbereitet hatte. Im Laufe der nächsten 24 Stunden gingen noch einige weitere Einsätze bei der Mannschaft ein: Ein Brand im Kleintierzüchtervereinsheim, der mit Wasser, das aus dem anliegenden Bach entnommen wurde, gelöscht werden konnte. Am nächsten Morgen wurden alle durch einen erneuten Einsatz am zuvor gelöschten Brandobjekt geweckt. Das Feuer hatte sich selbständig wieder entfacht und wurde aber sehr schnell von den angehenden Feuerwehrleuten der Jugendfeuerwehr gelöscht. Nach einem ausgelassenen Frühstück und etwas Theorieunterricht musste die Jugendfeuerwehr nach Jagsthausen ausrücken, und die dortige Ölsperre in die Jagst einbauen, um die Verbreitung des angenommen Öls über das Wasser zu verhindern. Mit Wathosen und Schwimmwesten ausgerüstet meisterten sie auch diesen Einsatz gekonnt. Da heißes Sommerwetter herrschte, wurde nach der gemeinsamen Fahrzeugpflege der Wassersack auf dem Hof der Feuerwehr aufgebaut. Trotz der eisigen Kälte des Wassers wagten sich einige der Jugendlichen zur Abkühlung in das kalte Nass. Dann ging es auch schon zum letzten anstehenden Einsatz. Angenommen wurde ein Flächenbrand bei der Staumauer des Stockmühlsees in Lippach. Um diesen Brand zu bekämpfen kam der Wasserwerfer des neuen LF20 zum Einsatz – sicherlich ein Highlight bei den Jugendlichen als auch bei den 6 Betreuern, die diesen Berufsfeuerwehrtag vorbereitet hatten. Der Abschluss des gemeinsamen 24-Stunden Dienstes fand bei einem leckeren Essen mit Leberkäse und Salaten auf dem Hof der Familie Pfitzer in Lippach statt – nochmals herzlichen Dank dafür! Das Leitungsteam der Jugendfeuerwehr Westhausen bedankt sich bei allen, die am BF-Tag beteiligt waren und freut sich schon auf weitere Übungseinsätze mit den jungen Kameraden der Jugendfeuerwehr.


  • Schriftgröße
  • A
  • A
  • A

weitere Informationen

Bildergalerie

zurück zur Übersicht