Logo: Gemeinde WesthausenGemeinde Westhausen

Eine Ära geht zu Ende – Schulsekretärin der Propsteischule Westhausen, Frau Franziska Hartmann in den Ruhestand verabschiedet

Eine Ära geht zu Ende – Schulsekretärin der Propsteischule Westhausen, Frau Franziska Hartmann in den Ruhestand verabschiedetNach über 37 Jahren als Schulsekretärin an der Propsteischule Westhausen wurde kürzlich Frau Franziska Hartmann offiziell in die Freizeitphase ihrer Altersteilzeit verabschiedet.

Am 01. Juni 1980 hatte Franziska Hartmann die Stelle der Schulsekretärin an der Propsteischule Westhausen übernommen. Über 37 Jahre hinweg hatte sie diese wichtige Stelle inne. Die offizielle Verabschiedung von Frau Hartmann fand am 25. Oktober 2017 in der neuen Mensa der Propsteischule Westhausen statt. Schulleiter Vogt begrüßte einführend alle Anwesenden und dankte Frau Hartmann für ihre sehr gute und gewissenhafte Arbeit für die Propsteischule Westhausen. Stetig sei sie Ansprechpartnerin für Schüler, Lehrer, Eltern sowie die Schulleitung gewesen. Frau Hartmann habe tagtäglich „Multitasking“ bewiesen, wobei sie im Extremfall mehrere Dinge gleichzeitig zu managen und organisieren hatte. „Sie war immer für einen da.“ „Sie konnte einem immer weiterhelfen.“ Aussagen von Schülerinnen und Schülern über ihre langjährige Schulsekretärin Frau Hartmann. Schulleiter Vogt übergab Frau Hartmann noch einen an sie gerichteten Brief einer Schülerin und lies schmunzelnd einige Zeilen daraus vor. Die Schülerin wünschte Frau Hartmann für ihre nun folgende „Freizeit“ alles Liebe und Gute. Im Namen des gesamten Lehrerkollegiums bedankte sich Rektor Vogt bei Frau Hartmann für ihre langjährige Arbeit und ihr Engagement für die Schule. Er und Konrektor Rief überreichten ihr einen von Frau Brigitte Kirsch zusammengestellten Rückblick auf die vergangenen Jahre der Propsteischule Westhausen. Mit einem selbst umgedichteten Lied zeigte der Lehrerchor der Propsteischule Westhausen all sein Können und bedankte sich auf diesem Wege bei der Schulsekretärin Franziska Hartmann für die gemeinsame Zeit. Bürgermeister Witzany dankte Frau Hartmann abschließend noch für ihre gute Arbeit stets zum Wohle der Gemeinde und der Propsteischule Westhausen und überreichte ihr einen Blumengruß und das gemeinsame Geschenk mit der Schule: Einen Reisegutschein, welchen sie in ihrem Ruhestand einlösen könne.


  • Schriftgröße
  • A
  • A
  • A

weitere Informationen

Bild in Großformat

zurück zur Übersicht