Logo: Gemeinde WesthausenGemeinde Westhausen

Gewerbeflächen in Westhausen


Gewerbegebiet Bohlerstraße - Erweiterung
in Westhausen

 

Derzeit läuft das Bebauungsplanverfahren für die Erweiterung des Gewerbegebiets Bohlerstraße in Westhausen (eingeschränktes Gewerbegebiet - eGE) mit insgesamt rund 10.000 m² neuen Gewerbeflächen. Das Plangebiet liegt sehr zentral zwischen der Bundesstraße B29 und der Bahnlinie Aalen-Nördlingen im Anschluss an den bestehenden LIDL-Markt. Die Verkehrsanbindung erfolgt über eine Verlängerung der Dr.-Rudolf-Schieber-Straße und eine Anbindung an die Deutschordenstraße. Nach der bereits durchgeführten vorgezogenen Öffentlichkeitsbeteiligung und der vorgezogenen Beteiligung der Träger öffentlicher Belange läuft derzeit eine weitere Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange nach den Vorschriften des Baugesetzbuches. Wir werden Sie an dieser Stelle regelmäßig über den weiteren Verlauf des Verfahrens aktuell informieren.


Die Gemeinde Westhausen mit der verkehrsgünstigsten Lage in Ostwürttemberg:

  • An der Bahnlinie Aalen-Nördlingen im Schnittpunkt der Bundesautobahn A7 Ulm-Würzburg, Ausfahrt Nr. 114 Aalen/Westhausen und der Bundesstraße B29 (Westumgehung Aalen); Enfernung zur Autobahn nur 500 Meter
  • High-Speed-Internet mit Glasfasertechnik und Datenraten bis 1 GBit/s.
  • Baurechtliche Einstufung: Eingeschränktes Gewerbegebiet (eGE)

  •  


  • Schriftgröße
  • A
  • A
  • A

Ihre Ansprechpartner

Sollten Sie Fragen zum Gewerbegebiet "Waage" oder Interesse an einem Bauplatz haben, stehen Ihnen
Bürgermeister Witzany
(0 73 63 / 84-20)
Markus Knoblauch
(0 73 63 / 84-26)
jederzeit gerne zur Verfügung.

Onlinebroschüre

Wirtschaftsbroschüre Ostwürttemberg Blätterkatalog
Wirtschafts-
broschüre
Ostwürttemberg